Tennisclub Blau-Weiß Gersweiler
   

6. Spiel - 4. Sieg in Folge

Im letzten Saisonspiel stellten wir uns in Gresaubach vor. Mit Regen und bei stark abgekühlten Temperaturen fuhren wir nach Gresaubach und stellten fest, dass hier ganz andere Verhältnisse herrschten. Zwar auch kühl aber halbwegs trocken. Wir konnten auf vier Plätzen beginnen und Wolfgang Carl, Willi Kaufmann, Norbert Fries, Bernard Jurkewitz, Hans Seel und Franz Rudolf Vogl nahmen den Kampf auf. Norbert und Bernard fuhren nach Schmelz, um alle Einzel noch  zeitnah durchzuführen.

Wolfgang und Willi gewannen an Position eins und zwei jeweils im Match Tiebreak, Franz Rudolf deutlich auf Position sechs. Hans, deutlich im ersten Satz in Führung liegend, zerrte sich und musste leider verletzungsbedingt aufgeben. Norbert und Bernard brachten dann aus Schmelz einen Sieg - Bernard mit einer Brezel- und eine Niederlage mit. Es stand also nach den Einzeln 8 zu 4. Ein Doppel musste her.
Da wir nur noch 2  Plätze zur Verfügung hatten spielten Willi und Wolfgang an eins und Bernard und Norbert an zwei ihre Doppel. Um es kurz zu machen. Beide Doppel wurden gewonnen und somit war der vierte Mannschaftssieg in Folge unter Dach und Fach. Hans und Franz Rudolf traten auf grund der Verletzung von Hans nicht mehr an, so dass ein Gesamtsieg von 14 zu 7 zu vermelden bleibt.

Anschließend wurden wir von sehr freundlichen und geselligen Gegner auf das Beste bewirtet und hatten einen schönen Abschluss. Dafür noch einmal herzlichen Dank.

Als Resümee der Saison bleibt festzuhalten, dass, hätten wir von Anfang an zumindest vollzählig antreten können, wir gute Meisterschaftschancen gehabt hätten. Dies werden wir 2020 mit Unterstützung von dazukommenden "Jungspielern" in Angriff nehmen und unsere Chance ergreifen wollen.

Allen Spielern und ganz besonders Norbert, der sich hervorragend gekümmert hat und manches Unmögliche wahr gemacht hat, sei ein ganz großer Dank für ihr Engagement ausgesprochen.

Auf ein Neues 2020.