Tennisclub Blau-Weiß Gersweiler
   

3. Heimspiel - 2. Sieg

Im dritten und letzten Heimspiel stellte sich die SG Elm/Schwalbach vor. Wir wollten und eigentlich mussten wir auch dieses Spiel gewinnen um nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten. Dieses Unterfangen gingen Wolfgang Carl, Willi Kaufmann, Norbert Fries, Werner Zuber, Hans(el) Seel und Franz Rudolf Vogl an.
Wir konnten, den widrigen Wetterverhältnissen trotzend, auf sechs Plätzen gleichzeitig beginnen. Willi, Norbert und Werner waren fast gleichzeitig fertig und stellten mit drei deutlichen Siegen eine hervorragende Basis zur Verfügung.  Wolfgang und Franz Rudolf brachten ihre Spiele ebenfalls nach Hause und schon stand es 10:0 für uns. Hansel, der seinen Gegner in den MatchTie break zwang, blieb es vorbehalten, den sechsten Einzelsieg und damit den Matchsieg nach Hause zu fahren. Es stand also nach den Einzeln 12:0 - uneinholbar. 

Nun aber schlug der Wettergott erbarmungslos zu und es begann leicht zu regnen. Trotzdem spielten wir die drei Einzel zu Ende; gewannen eines, zwei mussten wir, verletzungsbedingt und dem widrigen Einflüssen geschuldet, jedoch an unsere stets fairen und bemühten Gegner abgeben.

Bleibt festzuhalten, dass mit einem Sieg von 15:6 wir uns zunächst einmal aus der Abstiegszone befreit haben und nun gegen den Topfavoriten auf die Meisterschaft - Altforweiler/Beckingen 2 - treffen. 
Aber auch in diesem Spiel werden wir alles geben und vielleicht für eine Überraschung sorgen.